Das spanische Alphabet

RSS

Spanisch lernen / RSS 433 Views

In diesem Artikel möchte ich eine kleine Einführung in das spanische Alphabet geben. Ich werde einige Besonderheiten sowie weitere empfehlenswerte Lernressourcen zum Thema vorstellen, darunter die Aussprache der einzelnen spanischen Buchstaben zum Anhören.
Da das Alphabet einer Sprache zu den Grundlagen gehört und meist gleich am Anfang behandelt wird, dürfte dieser Artikel vor allem für Anfänger interessant sein.

Das spanische Alphabet

Das spanische Alphabet stimmt im Wesentlichen mit unserem Alphabet überein. Es besteht ebenso aus den 26 Buchstaben a-z. Wie im Deutschen die Umlaute ‚ö‘, ‚ä‘, ‚ü‘ gibt es im Spanischen auch drei Sonderbuchstaben: ‚ch‘, ‚ll‘, ‚ñ‘.

Darüber hinaus gibt es einige weitere Sonderzeichen, die aber nicht zum Alphabet gehören, so das Akut (z.B. bei ‚la cuestión‘) und das Trema (horizontaler Doppelpunkt über einem Vokal). Charakteristisch sind auch die „umgedrehten“ Fragezeichen (¿ = signo de interrogación)  und Ausrufezeichen (¡ = signo de exclamación) , die am Anfang eines Frage- bzw. Aussagesatzes stehen.

Lernangebote rund ums spanische Alphabet

Umfangreichere theoretische Informationen findet ihr im Wikipedia-Artikel zum spanischen Alphabet.

Auf donquijote.org könnt ihr alle Buchstaben des Alphabets anhören. Mit den Buchstaben werden auch Beispielwörter präsentiert, die ebenfalls angehört werden können.

Eine weitere Webseite zum Anhören des spanischen Alphabets ist www.spanishspanish.com. Interessant hier: Beim Überfahren der Buchstaben mit der Maus wird der Buchstabe nicht nur vorgespielt, sondern es werden auch nützliche Zusatzinfos, bspw. zur Aussprache angezeigt.

Im nachfolgenden Video werden alle Buchstaben des spanischen Alphabets mit einem oder mehreren Beispielwörtern vorgestellt:

Ich hoffe, dass euch die Infos und die hier vorgestellten Lernangebote weiterhelfen. Ich würde mich freuen wenn ihr in einem Kommentar kurz Rückmeldung gebt. Falls ihr noch weitere empfehlenswerte Lernangebote zum spanischen Alphabet kennt, könnt ihr diese gerne auch in einem Kommentar mitteilen. 

Schlagwörter: , , ,

Comments